Facebook Submit

T + 49 711 35829-25
F + 49 711 35829-29

hallo(at)monopage.info
www.monopage.info

Schwabstrasse 10a
70197 Stuttgart

Schließen

Das Herangehen an neue Projekte beginnt bei uns mit einer intensiven inhaltlichen Auseinandersetzung und geht dann in einen standardisierten Prozess über. Das Team wird interdisziplinär oder innerdisziplinär zusammengestellt – je nach Anforderung. Texter, Fotografen, Architekten oder eine Eventagentur bereichern uns von externer Seite.

Regelmäßige interne Designbesprechungen und Abstimmungen unter Einbezug aller Informationsquellen geben die notwendige Sicherheit und den wichtigen kreativen Input aller Beteiligten. Immer ist das „Big Picture“ in unseren Köpfen. Milestones werden definiert – immer in enger Absprache mit unseren Kunden.

 

Qualifikation

Die Qualifikation des Teams und der Anspruch an Weiterentwicklung ist sehr hoch.

Das Büro ist von einer hohen Leidenschaft zu Design und dessen Wirkung geprägt. Neben internen Bürovorträgen besuchen wir regelmäßig Kongresse, Workshops und Vorträge unserer und benachbarter Disziplinen.

Dieser Input und unser Designprozess in Kombination mit der Fähigkeit, strukturiert und auch technisch denken zu können, bietet unseren Kunden fundierte Fähigkeiten im Kreativbereich.

Qualitätsorientiert während der gesamten Projektabwicklung

Unsere Qualitätssicherung

Die Qualitätskontrolle ist bei uns in viele Einzelschritte unterteilt, damit so viele Fehler wie möglich ausgeschlossen werden können. Wir unterteilen die Kontrollschritte in intern und extern.

Interne Kontrollen gewährleisten als Erstes die kreative Umsetzung im Hinblick auf die Aufgabenstellung, das Corporate Design und die Markenpositionierung des Kunden. Externe Kontrollen kommen während der weiteren Projektphase hinzu. In regelmäßigen und sinnvollen Abschnitten finden Abstimmungen mit dem Kunden statt.

Um die Konzentration auf das Wesentliche zu ermöglichen, ist ein funktionierendes Projektmanagement Voraussetzung. Das Projekt wird mit dem Kunden zusammen umrissen. Danach wird es vom Projektmanagement terminiert und an den Kunden detailliert im Projektplan kommuniziert. Für den Kunden gibt es

immer nur einen Ansprechpartner bei uns. Die Kosten werden in dem Projektplan nach der Festlegung aller Partner und Lieferanten exakt definiert. Sobald die Kosten nach oben oder unten korrigiert werden müssen/können, wird dies an den Kunden kommuniziert. So gibt es keine ungewollten Kostenexplosionen.

Schließen

Untersuchung der Kundenbedürfnisse durch den Dialog, Philips

Eine Touchscreenanwendung für die Messe.

Um die Kundenbedürfnisse und Anforderungen im Salesbereich besser zu verstehen wurde eine Interfaceanwendung entwickelt. Entscheider aus der Medizinwelt konnten mit Hilfe dieses Tools "geführt" über ihre spezifischen Herausforderungen und Bedingungen sprechen. Per Drag and Drop konnten aus über 100 Szenarien diese gewählt werden, welche der Situation im eigenen Umfeld nahe kommt.

Eine Engine im Hintergrund erzeugte parallel eine Datenbankspeicherung mit den auserwählten Szenarien und Interaktionen – die perfekte Grundlage für eine zielgerichtete Nachbereitung. Das System wurde letztendlich auch an das Intranet angebunden.

Strategieimplementierung, Philips

Zur internen Strategieimplementierung wurden global einige Workshops und Live-Events durchgeführt. Teile davon haben wir mit Philips konzipiert und entwickelt. Darauf basierend wurden alle Kommunikationsunterlagen von uns entworfen und produziert. Diese integrierte Kampagne wurde auf 3 Kontinenten angewendet.

Markenschärfung, Markenkommunikation, Klöckner DESMA

Die Markenschärfung als Grundlage für eine integrierte Kommunikation

DIE MARKENSCHÄRFUNG

Durch aufbauende und standardisierte Prozesse haben wir die Markenkernkompetenz mit den beschreibenden Markeneigenschaften der Unternehmung herausgearbeitet und neu definiert. Der Prozess beinhaltete interne und externe Untersuchungen und dauerte über ein halbes Jahr. Diese Markenerkenntnis bildet ab jetzt die Grundlage für alle kommunikativen Maßnahmen, wie z.B. die Entwicklung eines neuen Corporate Designs.

AUSZÜGE DES CORPORATE DESIGNS

Aufbauend auf den Erkenntnissen des Markenprozesses wurde ein neues Corporate Design entwickelt. Es kommuniziert exakt und zielgerichtet die neue Markenaussage.

Anwendung fand das neue Corporate Design in Geschäftsdrucksachen, modularen Messeständen, einer Chronik, Broschüren, Websites, Anzeigen etc.

Interaction-/ Interfacedesign, avano AG

Maximize Impact

Es wurden zahlreiche Interaction- und Interfaceanwendungen konzipiert und entworfen, welche die Sales Prozesse im Unternehmen analysieren und unterstützen.
Die Anwendungen reichen von reinen Informationstools über interaktive Anwendungen bis hin zu sich selbst organisierenden Apllikationen.
Zu den Kunden zählen Dassault-Systems, Philips, Datev und T-Systems. Um keine internen Informationen an Dritte zu kommunizieren, wurde hier auf eine detailgenaue Darstellung verzichtet.

Corporate-Design, Rock-it Cargo

Ein globales Logistikunternehmen

Rock-It Cargo gehört zu den weltweit führenden Anbietern für Transport- und Logistikdienstleistungen im Bereich der Music Touring Industry.

Zielgruppenschwerpunkt in Deutschland sind kulturelle und kreative Unternehmungen und Einrichtungen. Zu den Kunden gehören die Staatsoper Stuttgart, das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra oder die Olympischen Winterspiele.
Große, emotionale Texte bauen ein Spannungsfeld zum sonst sehr technischen Logistikbereich auf.

Wir erstellten alle Kommunikationsmedien für das Unternehmen, vorgegeben und unantastbar war lediglich das Logo.

 

Der Tourismusbereich

Markenschärfung, Corporate Design, Livekommunikation

MARKENAUFBAU, THERMEN & MOOR

Als Gemeinschaftsprojekt von drei Städten im Allgäu wurde eine gemeinsame Marke erschaffen. Bad Wurzach, Bad Buchau und Bad Waldsee treten in gewissen Bereichen der externen Kommunikation als „thermen&moor“ auf. Es werden dadurch viele Synergieeffekte erzielt.

Wir haben von Anfang an den Markenaufbau geleitet, begleitet und umgesetzt.

STADT BAD WURZACH IM ALLGÄU

Die Stadt Bad Wurzach betreuen wir im Bereich aller Kommunikationsmedien. Das Portfolio reicht von der Markenbetreuung über die Erstellung von Broschürenreihen, Katalogen, Geschäftsaustattungen, Messeständen, Webseiten bis hin zu Gestaltungen im Raum.

Kommunikation im Sport, OSP Rheinland

Höchstleistung für die Olympischen Spiele und die Paralympics

Seit vielen Jahren betreuen wir mit der strategischen Sportagentur „Heimspiele“ in Köln den Verband der Olympiastützpunkte im Rheinland.

Die Entwicklung, Förderung und Sicherung sportlicher Höchstleistungen von Spitzensportlern ist die zentrale Aufgabe der Olympiastützpunkte.

Wir sind zuständig für alle visuellen Maßnahmen von der Konzeption über die Gestaltung bis hin zur Produktion von Printmedien und Onlinemedien.

Technische Visualisierungen, Leitsysteme, interaktive Medien, Datenbanken, Daimler AG

LÖSUNGEN DURCH TECHNISCHEM DENKVERMÖGEN UND LOGIK

Bei technischen Grafiken, Informationsdarstellungen oder Leitsystemen kommt es auf logische Strukturen und schnelle Erkennbarkeit an. Es gilt, in abstrahierter Form die Konzentration auf das Wesentliche zu legen.

Die angestrebte Reduktion geht mit einer Vereinfachung der Abbildung und einer Typisierung einher. Die Wissensverarbeitung wird somit positiv unterstützt. Wird dies richtig umgesetzt, ist eine Illustration qualitativ und informativ.

Getriebevisualisierungen


Bei diesen sehr komplexen Darstellungen geht es um die Visualisierung des umfangreichen Zusammenbaus verschiedener Getriebe. Dafür wurden alle Einzelteile der Getriebe erfasst, fotografiert und über verschiedene Medien dargestellt. Für jedes Getriebe gibt es grafisches Dokumentationsmaterial wie Kataloge, Tafeln und interaktive CD-Roms.

LEITSYSTEME UND INFOTERMINALS

Eine neue Produktionshalle wurde gebaut. Dazu wurden einige Informationsdarstellungen benötigt. Wir konzipierten, gestalteten und produzierten ein neues Leitsystem für Besucher sowie interaktive Informationsterminals.

Besucher können sich an dafür vorgesehenen Standorten in der Halle über den Zusammenbau, die Produktionsart und das Getriebe im Allgemeinen informieren.


ALLES HAT SEINE ORDNUNG UND LOGIK!

Eine Darstellung zeigt sehr vereinfacht die komplexe Getriebeproduktion und wie die einzelnen Abschnitte aufeinanderfolgen und wie diese schließlich zusammengeführt werden.
Gleichzeitig entwickelten wir die Anwendung für Bildschirmterminals, mit denen in animierter Form alle Details der Produktionsschritte sichtbar gemacht werden.

Weitere ausführlich beschriebene Projekte finden Sie in unserem Werkbuch im Bereich Downloads oder hier.

Schließen

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Bei der Suchmaschinenoptimierung bereiten wir sowohl die Programmierung als auch die Inhalte einer Webseite so auf, dass sie von Suchmaschinen bei vorher definierten Suchbegriffen gut gelistet wird, im besten Fall auf der ersten Seite. Suchmaschinenoptimierung ist ein andauernder Prozess und geht in der ersten Phase mindestens 4-6 Monate.

Über Analysen legen wir zu Beginn fest, welche Keywords für die definierte Zielgruppe entscheidend sind (wonach wird gesucht). In einer Matrix werden diese Suchwörter mit dem tatsächlichen

Suchvolumen, der Popularität und der Wichtigkeit für das Unternehmen in Relation gesetzt. Nun wird zusammen mit dem Kunden entschieden, auf welche Keywords hin optimiert wird. 

Andauernd ändern sich Suchalgorithmen und Rankingfaktoren der Suchdienste. Es kann durchaus sein, dass festgelegte Suchwörter einige Wochen später obsolet sind. Aus dem Grund ist Suchmaschinenoptimierung ein andauernder Prozess und bedarf z.B. einer regelmäßigen Keyword-Beobachtung. Nur so ist die Optimierung nachhaltig.

Webanalyse

Bessere Webseiten, mehr Transparenz, bessere Kampagnen, höhere Conversions, mehr Umsatz.

Nicht jede Webseite ist von Anfang an userfreundlich konzipiert. Die meisten Schwachstellen erkennt man erst, nachdem man das Besucherverhalten auf der Webseite untersucht hat. Wenn ein Besucher (z.B. durch gute Suchmaschinenoptimierung) auf der Webseite angekommen ist, heißt das noch lange nicht, dass er auch sein Ziel erfüllt. Das kann bei Imageseiten ein langes

Verweilen sein, bei Shopseiten sollte er den Kaufvorgang auslösen. Warum steigen 60% der Kunden kurz vor dem Kaufabschluss aus? Warum verlassen über 20% der User die Webseite bereits auf der Startseite? Sind die AdWords Kampagnen richtig positioniert? Das sind nur einige Fragen, welche mit einer Webanalyse geklärt und ggf. verbessert werden können.

Beispiel zum Suchmaschinen Marketing, zur Suchmaschinenoptimierung und zur Webanalyse

Die Woerner+Cie GmbH ist Europas führender Hersteller von Geschenkverpackungen für exklusive Marken und Produkte. Gemeinsam mit den Kunden entwickelt Woerner image- und designstarke Verpackungskonzepte für den B2B-Bereich. Wir sind seit fast 2 Jahren für die Umsetzung und Betreuung des Onlinebereichs zuständig. Die von uns programmierte TYPO3-basierte CMS-Seite arbeitet mit dem bestehenden Warenwirtschaftssystem (abas eb) von Woerner+Cie zusammen.

Seit der Programmierung realisieren wir SEM-Maßnahmen für die deutsche Seite und einige länderspezifische Satellitenseiten der Firma

Woerner+Cie. Mit den wichtigsten Keywords wie z.B. Geschenkpapier, Corporate Papier, Geschenketiketten oder Abrollgeräte haben wir jeweils Google Listings auf der ersten Seite erreicht. Alle anderen Keywords der operativen Produkte sind auf den ersten Google-Seiten gelistet.

Die bestehende Webseite wird mit Analysetools hinsichtlich Besucherströmen und Besucherverhalten untersucht. Kampagnen, Newsletteraussendungen oder Kaufvorgänge können so laufend optimiert und angepasst werden.

Schließen

Heutzutage stellt sich nicht die Frage wie man es schafft in Social Medias präsent zu sein, sondern welche Ziele und Strategien man damit wie verfolgt. Wir integrieren alle Vorhaben in die definierte Gesamtstrategie.

Die Kommunikation im Bereich Social Media findet auf Augenhöhe mit den Zielgruppen statt.

Hier gehen Sie direkt zu Ihrer Zielgruppe. Sie bauen nachhaltig Ihren eigenen Interessenkreis auf. Statt Kommunikation in eine Richtung zu treiben, binden Sie bestehende, potenzielle und neue Kunden in einem intensiven Austausch. Im B2B, in dem Know-How-Führerschaft ein wichtiges Thema ist, können Sie z.B. mit einem Blog als zentralem Kommunikationsinstrument Wettbewerbsvorteile erreichen. Ziel ist es anstatt „normalen“ Kunden Freunde für das Unternehmen und die Produkte zu finden.

Unser Vorgehen

Am Anfang stehen zahlreiche externe Recherchen bezüglich:

  • der vorhandenen Wahrnehmung im Web
  • den Aktionsfeldern der definierten Zielgruppe
  • der Plattformrelevanz
  • der Themenrelevanz
  • den Mitbewerbern

Aufbauend finden interne Recherchen statt:

  • Bestehen Erfahrungswerte mit Social-Media Kampagnen?
  • Wer kann relevanten Inhalt liefern?
  • Welche Konten, Inhalte existieren bereits und wie sind sie nutzbar?
  • Welche Qualität haben bestehende Kontakte für Social-Media Kampagnen?
  • In welchen Phasen sollen die Zielgruppen angesprochen werden (Presales, Aftersales etc.)?

Aufbauend auf den gesammelten Informationen beginnen wir mit dem Kunden zusammen die Massnahmen-
planung, welche in einer Roadmap definiert ist.

Beispiele möglicher Maßnahmen

  • Social Media Präsenz (Markenbindung, Analyse)
  • Blogs (Markenbindung, Analyse)
  • Mobile Apps (Markenbindung, Service)
  • Twitter 1:1 Chat (Service)
  • Social Media Monitoring (Analyse)
  • Blogs, Wiki, Newsstream (Interne Kommunikation)
  • Umfragen, Wettbewerbe (Innovationsanalyse)
  • Kontakte zu Berufsgruppen (Recruiting)
  • Social Media Newsroom
  • Geo Location (Sales etc.)
Schließen

Das Event dient dabei als Spiegelbild des Unternehmens, seiner Kultur und seiner Produkte – und damit dieser Transfer gelingt, entwickeln und realisieren wir Konzepte, die stimmig sind. Ob Messeauftritt, Produktpräsentation, Firmenjubiläum oder VIP-Event, jeder Anlass wird zu einem einzigartigen Erlebnis.

Wir verstehen unter Live-Kommunikation die Einbeziehung der kompletten Kommunikationskette in das Eventkonzept und möchten dabei weg vom Monolog hin zum Dialog. Es geht um Vertrauen, Aufmerksamkeit

und die persönliche Note. Nur so schaffen Sie es, nachhaltig und positiv in Erinnerung zu bleiben, um letztendlich Ihre Zielgruppe zu begeistern und neue Kunden zu gewinnen. Auf dieser Basis entwickeln wir gestalterische und inhaltliche Messe– und Veranstaltungskonzepte, je nach Zielgruppe, Umfeld und Budget der geplanten Maßnahme.

Unser Partner für die Organisation von Live-Events verfügt über eine langjährige Erfahrung.

Unsere Kunden profitieren dadurch von erprobten Konzepten, neuen Ideen und Verbindungen zu vielen Partnerunternehmen im Bereich Technik, Architektur etc. Wir beraten bei der Suche einer geeigneten Location, der Organisation des Rahmenprogramms oder der technischen Infrastruktur. Wir konzeptionieren und begleiten Messeauftritte und Ausstellungen.

Auch Ihre Gäste werden bestens betreut. Über ein webbasiertes Teilnehmermanagementportal werden Ihre Kunden von der Anmeldung über die laufende Korrespondenz bis zur Teilnehmerfaktura geführt und betreut.

Der Messestand

Er muss die Markenwelt kommunizieren und bietet auch die reale Möglichkeit dazu. Er kann den Besucher in eine andere Welt entführen. Das beginnt bereits von Weitem. Durch Licht und viele andere Elemente können Eindrücke über weite Hallenwege transportiert werden. Das Corporate Design und das Corporate Behavior erfährt gerade hier eine ganz besondere Bedeutung.

Schließen

Unser Team soll weiter wachsen

Zu diesem Zweck benötigen wir Verstärkung in der Art Direction und im Interface-/Interactionbereich.

ART DIRECTOR (m/w) Strategien, Konzepte, anspruchsvolles Design, Markentreue, Herzblut und Liebe zum Detail - das sind alles Dinge, die Dich begeistern? Dann bist du bei uns genau richtig.  Wir sind eine junge und unabhängige Agentur im schönen Stuttgarter Westen und arbeiten im Bereich...
Schließen